Genehmigung eines Service-Auftrages

Jeder angelegte Service-Auftrag oder jede Service-Aufgabe, egal von wem angelegt, muss von einer Genehmigungsinstanz genehmigt werden.

Die Genehmigungsinstanz kann von mehreren Verwaltungsbereichen wahrgenommen werden, z.B. für das Straßennetz ein anderes Amt als für Gebäude.

Mit der Genehmigung wird der Auftrag/die Aufgabe wirksam, d.h. sie kann durchgeführt werden.

Der Auftrag/die Aufgabe kann aber auch zurückgestellt werden bzw. abgelehnt werden. In diesem Fall wird der Auftraggeber (z.B. die Schule) per Mail informiert.

Mit der Genehmigung wird auch der Sollmitarbeiter festgelegt. eSP schickt anschließend automatisch eine Mail an den Sollmitarbeiter und an dessen Vorgesetzten mit den Auftragsdaten.

Referenzen
Newco Autoline
Warenwirtschaft
mit Im- / Export Zusatzmodulen

Eurest Deutschalnd GmbH
Gastronomiekassen für Kantinen der Landesbank Berlin

Birdieclub Gatow
Gastrokasse
Reservierungssystem

CandA Essen
PC-Kassensysteme
Filiallösung

Münzhandlung Thöle
Warenwirtschaft
eShop

Gemeinde Engeln
Content-Management
Webpräsentation

Watz Hydraulik Lollar
Warenwirtschaft
Produktion

Stadt Wurzen
Kassensystem
Warenwirtschaft

Schule Bassum
Webpräsentation
CMS TYPO3

Landhaus Hünecke
Gastrokasse
Hotelabrechnung

Gemeinde Asendorf
eSP für Kommunen
Bauhof Workflow