Verkaufsartikel, Speisen, Getränke <br>und Einkaufsartikel zentral bearbeiten

In der zentralen Artikelverwaltung werden alle Artikel gepflegt. Zu jeder Artikelart können unbegrenzt viele Artikel angelegt werden. Neben den Grunddaten können auch Langtexte für Speisekarte, verschiedene Preise und Bilder hinterlegt werden.

Nach allen Feldern der Datenbank können Sie in der Zentralverwaltung selektieren. Im linken Beispiel wurde nach dem Text1 "S" selekiert.

Durch einfaches Auswählen eines Datensatzes und wechseln des Reiters wird die entsprechende Detailverwaltung aufgerufen.

Welche Detaildaten Sie nutzen wollen, legen Sie fest. Sie können ganze Detailseiten ausblenden, aber auch einzelne Detailfelder.

 

Die verschiedenen Preise, die zu einem Artikel angelegt werden können, dienen als Normalpreis, Happy-Hour-Preis, Außerhauspreis, Bringdienstpreis usw.

Die Haupt- und Warengruppe haben beim Einsatz eines TouchScreen Monitors eine wichtige Bedeutungen: Der Aufbau der Gastrokasse richtet sich nach den Warengruppen.

In der Statistik werden Warengruppen gesondert ausgewertet.

Jeder Artikel kann bei unbegrenzt vielen Lieferanten bezogen werden. Entsprechende Einkaufsdaten werden auf der Seite <Lieferanten> hinterlegt.

Auch das Ambiente muß stimmen

Zusätzliche Langtexte ermöglichen es, Speise- und Tageskarten jederzeit auszugeben. Das Design der Ausgabe wird mit dem Vorlageneditor erstellt.

Referenzen
Newco Autoline
Warenwirtschaft
mit Im- / Export Zusatzmodulen

Eurest Deutschalnd GmbH
Gastronomiekassen für Kantinen der Landesbank Berlin

Birdieclub Gatow
Gastrokasse
Reservierungssystem

CandA Essen
PC-Kassensysteme
Filiallösung

Münzhandlung Thöle
Warenwirtschaft
eShop

Gemeinde Engeln
Content-Management
Webpräsentation

Watz Hydraulik Lollar
Warenwirtschaft
Produktion

Stadt Wurzen
Kassensystem
Warenwirtschaft

Schule Bassum
Webpräsentation
CMS TYPO3

Landhaus Hünecke
Gastrokasse
Hotelabrechnung

Gemeinde Asendorf
eSP für Kommunen
Bauhof Workflow